11
Mrz

Revolving Kreditkarte

Eine Revolving Kreditkarte ist zusätzlich zu den üblichen Funktionen einer klassischen Kreditkarte mit einem Rahmenkredit mit flexibler Tilgung (Teilzahlungsfunktion) ausgestattet. Kreditkarten mit Revolving-Funktion werden von ziemlich allen Kreditkartenherausgebern angeboten. Möchte man eine solche beantragen, lohnt es sich Vergleichsportale, wie man sie zahlreich im Internet findet, zu nutzen, um Verfügungsrahmen, Höhe der Sollzinsen etc. zu vergleichen.

Bei den sogenannten Revolving Cards erhalten Sie einen Zahlungsaufschub. Somit ist eine flexible Nutzung des Kreditrahmens möglich. Der komplette Saldo wird nicht wie standardmäßig per Lastschrift vom Girokonto am Abrechnungstag eingezogen, sondern es wird lediglich eine Mindestrate von fünf bis zehn Prozent des Rechnungsbetrages getilgt. Man ist jedoch nicht an den monatlichen Mindestraten gebunden. Sollte man mehr Geld übrig haben, können jederzeit Sonderzahlungen getätigt werden.

Nutzt man die Teilzahlungsfunktion einer Revolving Card, muss man Sollzinsen bezahlen. Diese Kreditzinsen sind in den meistens Fällen horrend. Das heißt, gleicht man ausschließlich mit kleinen Monatsraten den Kreditrahmen aus, bezahlt man nicht nur den eigentlich bezahlten Betrag, den man mit der Kreditkarte umgesetzt hat, sondern zahlt 12% bis zu 18% noch an Sollzinsen drauf. Ist ein größerer Betrag zu tilgen, lohnt es sich sogar, einen gesonderten Kredit mit niedrigen Zinsen aufzunehmen und damit den Betrag mit einer kompletten Zahlung zu begleichen. Denn begleicht man den Rechnungsbetrag komplett, fallen keine Sollzinsen an.

Der Vorteil einer Revolving Card ist ein variabler und sofort verfügbarer Kredit, mit man sich kleine oder große Wünsche erfüllen kann. Ein Nachteil ist allerdings, dass die Ausschöpfung des Kreditrahmens leicht in eine Schuldenfalle führen kann. Man sollte also nur behutsam den Kreditrahmen nutzen. Es empfiehlt sich, die Revolving Card nur in einem Umfang einzusetzen, wie man sich es leisten kann und Buch über die Kreditkartenzahlungen zu führen. Dadurch behält man einen besseren Überblick.

 


Keine Kommentare

Noch keine Kommentare

EINEN KOMMENTAR SCHREIBEN

Comments RSS Feed   TrackBack URL